Willkommen / Impressum
Walburga ist KEIN Künstlername!
Schau mal! ... Programme und Preise
Hör mal! ... Hörproben, Termine, Echo
Da staunst Du! ... Kamishibai und mehr
Liebeserklärungen ... Hochzeit, Taufe
Abschied ... Trauer-Rednerin
Erzähl-Dinner & Conferenciere
Vertrau Dir! ... Workshops & Coaching
... Erzählen ist (k)eine Kunst!
... Herzwandeln im Taunus
... für Unternehmen
Auf Tour - Geschichten im Gepäck
Veranstaltungs-Rückblick
Lichtblicke per Mail
Bildergalerie
Links


 Ich bin eine Märchen(ver)zauberin!
 Das heißt jedoch nicht,  dass ich nur
 Märchen erzähle ;-)


 Zu meinem Repertoire gehören auch
 Sagen,  Legenden, Fabeln, Mythologien,
 Erzählungen nach literarischen Vorlagen …
 die fast immer mit eigenen Erlebnissen
 verwoben sind.

 Das Wort „Märchen“ ist ohnehin abgeleitet
 von  dem mittelhochdeutschen „maere“
 („Kunde, Bericht, Nachricht“) und mit
 diesem Ursprung ist es völlig neutral
 in der inhaltlichen Bewertung. 

 In der Tradition freier mündlicher Rede
 (also KEINE Lesungen bzw. Rezitationen)
 bin ich professionelle ERZÄHLKünstlerin,
 Autorin, Moderatorin und Fest-Rednerin
 für  feierliche Zeremonien aller Art.


Mein erstes Taschenbuch mit
7 Geschichten aus dem Taunus ist nun erhältlich. Es macht neugierig, die sagenhaften Orte selbst zu erwandern ... und damit vielleicht sogar mein Heimatdorf und Haus zu besuchen. Und wer klingelt und um eine Erzählung bittet, dem wird dieser Wunsch vielleicht auch erfüllt.

Das Buch ist erschienen im "Der Erzählverlag" Berlin
Wenn Ihr auf das Bild klickt, kommt Ihr zur Beschreibung!

Buchvorstellungen dazu sind natürlich ein besonderes Erlebnis, denn ich lese dabei nicht aus dem Buch, sondern ERZÄHLE frei und interaktiv mit meinem Publikum! Die sagenhaften Geschichten sind sowohl für Kinder ab Grundschulalter als auch Erwachsene geeignet.

Lesermeinungen "Taunus sagenhaft":

"... vielen lieben Dank, für das tolle Buchgeschenk. Ich habe es schon ganz gelesen und bin total begeistert, wie super gut es ist. Ich bin wie verzaubert mental, durch den Taunus gewandert, mit Dir an meiner Seite." (Claudia, Neuwied)

"Welch eine schöne Überraschung als ich gestern dein kleines Buch in den Händen hielt. Ganz herzlichen Dank dafür. Die Geschichte >Der lange Becker von Eschbach<. habe ich heute Morgen beim Frühstück gelesen, da sie mir noch so präsent war.
Beim ersten Taunustreffen glaube ich hast du sie uns erzählt, und fand sie damals schon sehr stark."
(Sieglinde, Bad Lippspringe)

"Liebe Walburga, ich habe dein Buch gleich durchgeschmökert und hatte viel Freude beim Lesen. Gerade als Zugezogener (du wirst das in Retrospektive nachvollziehen können) hilft die Vertrautheit mit den lokalen Geschichten und Sagen, sich mit der neuen Heimat verbunden zu fühlen und seine Wurzeln auszustrecken.Insbesondere auch deine historischen und geographischen Überleitungen und Exkurse haben mir gefallen. Lange Rede, kurzer Sinn: bitte mehr davon! Mir dürstet es nach weiteren Erzählungen aus Vorder-, Hoch- und Hintertaunus. Vielleicht kannst du ja auch mal Richtung Königstein/Kelkheim deine Fühler ausstrecken?Vielen Dank für das Lesevergnügen - ich werde dein Büchlein sicher nicht das letzte Mal in der Hand gehabt haben." (Thomas, Schmitten)



Mit Geschichten Türen und Schlösser öffnen ...
Spuren in den Herzen
der Menschen hinterlassen ...
das ist meine magische Kraft.

Ich bin Mitglied im Verband der Erzählerinnen und Erzähler e. V.
(VEE)
und fühle mich dem dort vereinbarten Codex 2010 und der Ergänzung in den "Feuersteiner Thesen" verpflichtet.


Walburga, die Märchen(ver)zauberin auf Facebook



Walburga Kliem
Hunoldstaler Str. 2a
61389 Schmitten
eMail: walburga.kliem@t-online.de

Tel: 06084-951636
Mobil: 0151-41213119

Steuernummer: 003 336 02854, Finanzamt Bad Homburg

Hinweise: Ihr könnt mich natürlich anrufen, jedoch ist aus meiner Sicht immer die schriftliche Korrespondenz per eMail die günstigste. Ich bin (außer im Urlaub) täglich online, antworte schnell und alle Vereinbarungen liegen schriftlich vor. 

Mein Anrufbeantworter schont übrigens EUER Portemonaie ... versucht also erst gar nicht, lange Geschichten zu erzählen ... es genügt, wenn Ihr Name und Rückrufnummer (ggf. Rückrufzeit) deutlich aufsprecht :-)

Datenschutzerklärung