Willkommen / Impressum
Ich bin ich
Plaudereien aus meinem Nähkästchen
Erzählkunst - Termine und Referenzen
Erzählkunst - Veranstalter-Info
Moderation - Seminare, Workshops
Geschichtenwanderung 2010
Verschenkte Ideen
Geschichten-Krämerey (Shop)
Bildergalerie
Lichtblicke per Mail
Links
Gästebuch/Referenzen


 Am Rande eines geheimnisvollen Waldes
 ein wenig unterhalb eines Berggipfels liegt
 ein kleines Dorf. Seine Häuser schmiegen sich
 an den Hang, als würden sie dort Schutz suchen.
 Und in dem kleinen Dorf wohnt eine Frau ...

 ... eine zauberhafte Frau.
 
 Ja, sie kann wirklich zaubern und die Menschen
 mit FREI erzählten Sagen, Legenden, Märchen
 in ihren Bann ziehen; sie kann sie dazu bringen,
 dass sie ihr zuhören ... mit aller Aufmerksamkeit
 und Anteilnahme.

 
 Menschen sehnen sich nach Liebe.
 Sie öffnet Türen und Schlösser mit Geschichten
 und hinterlässt Spuren in Herzen.

 
 Wenn Ihr diese Frau seht, dann nennt sie einfach:
 Walburga,
die Märchen(ver)zauberin!

 <<<Video-Portrait - Klick auf das Foto>>>                          


„Das Leben eines jeden Menschen ist ein von Gotteshand geschriebenes Märchen.“
(Hans Christian Andersen)

… ein Märchen, das wir ganz individuell erzählen können.

Das Wort „Märchen“ ist abgeleitet von dem mittelhochdeutschen „maere“ („Kunde, Bericht, Nachricht“) und in dieser Ursprünglichkeit ist es völlig neutral in der inhaltlichen Bewertung. In alten Zeiten wurde diese Kunde vor allem mündlich weiter getragen und erzählte von wundersamen Begegnungen.

Wesenszug des Märchens, so wie es heute definiert wird, ist u. a. eine Handlung durch typisierte Figuren, die keine individuellen Charakteristiken haben … es sind oftmals namenlose Personen. Mein  „Märchenzauber“ bewirkt, dass die Menschen dieses fehlende  Seelenleben – Gefühl, Herz und Temperament – SELBST erkennen und in ihrem eigenen Leben umsetzen können.

Das heißt jedoch nicht, dass ich nur Märchen erzähle ;-)
Zu meinem Repertoire gehören auch Sagen, Legenden, Fabeln, Mythologien, Erzählungen nach literarischen Vorlagen … die fast immer mit eigenen Erlebnissen verwoben sind. Meine Erzählkunst ist völlig frei … das bedeutet auch, dass ich NICHT rezitiere oder vorlese!

„Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.“ (Jorge Bucay)

Zertifiziert gemäß Zertifizierungsordnung von Goldmund. e. V. und der Stiftung Erzählen als Goldmund-Geschichtenerzählerin. Der Zertifizierung ging eine - sehr erfolgreiche - einjährige berufsbegleitende Ausbildung
sowie die Gestaltung von zwei öffentlichen Erzählkunstauftritten voraus.


Natürlich freue ich mich über über jedes Feedback im Gästebuch!
Ihr könnt mir auch schreiben:

Walburga Kliem
Hunoldstaler Str. 2a
61389 Schmitten
eMail: walburga.kliem@t-online.de

Tel: 06084-951636

Hinweise: Ihr könnt mich natürlich anrufen, jedoch ist aus meiner Sicht immer die schriftliche Korrespondenz per eMail die günstigste. Ich bin (außer im Urlaub) täglich online, antworte schnell und alle Vereinbarungen liegen schriftlich vor. 

Mein Anrufbeantworter schont übrigens EUER Portemonaie ... versucht also erst gar nicht, lange Geschichten zu erzählen ... es genügt, wenn Ihr Name und Rückrufnummer (ggf. Rückrufzeit) deutlich aufsprecht :-)

 "Meine Lichtblicke - Geschichten, die bewegen"
 
 ... gibt es auch auf Facebook. Ihr könnt auf die
 nebenstehende Grafik "bedenkenlos klicken",
 denn dies wird durch ein Zertifikat seit 05.09.2013
 bestätigt.





Meine besondere Empfehlung!